Industrial Engineer hochautomatisierte Produktion (m/w)

JOB SOURCE: HEADHUNTER
Job offer posted by a headhunter on Experteer
Sign up and apply now
  • Konzeption, Aufbau von Optimierung von Produktionen in Ö und DL
  • Interessante Aufgaben für Menschen mit Unternehmergeist

Firmenprofil

Unser Auftraggeber ist ein durch mehrere Zukäufe rasant wachsendes Unternehmen mit Büros und Produktionsstandorten in Österreich und Deutschland sowie mit einem revolutionären Ansatz in der hochautomatisierten Produktion von Holz- Holzhybrid-Gebäudekomponenten.
Für das österreichische Headquarter in Wien (Nähe Hauptbahnhof) sowie für einen Produktionsstandort in Oberösterreich suchen wir mehrere Industrial Engineers (tlw. in verantwortungsvoller Führungsposition) mit Unternehmergeist und Einsatzbereitschaft, um die industriellen Prozesse in Österreich und Deutschland neu aufzusetzen, weiter zu automatisieren und zu professionalisieren.

Aufgabengebiet

  • Gesamtkonzeptentwicklung für die industriellen Prozesse neuer und bestehender Produktionsstandorte
  • Produktivität, Kosten und Durchlaufzeiten im gesamten Wertschöpfungszyklus optimieren
  • Verbesserung von Produktionsabläufen sowie Entwicklung neuer Arbeitsprozesse in Zusammenarbeit mit Entwicklung / Konstruktion.
  • Industrie 4.0 an die Spitze treiben, vom Konzept über Auftrag, AV, Disposition, vollautomatisierte Fertigung bis zu Qualitätsmanagement und Lieferlogistik
  • Durchführen übergreifender Analysen zu Kapazitäten, Effizienz und Anlagenlayouts (Zeitstudien, Produktionsablauf)
  • Modeling & Simulation of Mechanical Systems sowie Virtual Engineering, Technology & Innovation Engineering
  • Marktbeobachtung hinsichtlich technischer Neuerungen und Entwicklung von neuen Fertigungsverfahren, Anlagen, Werkzeugen und Automatisierungslösungen
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheft für Anfragen und Evaluierung von Anlagen
  • Einsatz von Lean Methoden und Analyseverfahren und Verbesserungen im Rahmen von CIP und LEAN Production
  • Implementieren gezielter Verbesserungsprojekte
  • Überprüfen des Fortschritts bzw. der Wirksamkeit der Effizienzverbesserungen
  • Nachhaltiger Aufbau von Automatisierungskompetenz im Team

Anforderungsprofil

  • Technische Ausbildung (HTL, FH, Uni) in Maschinenbau, Industrial Engineering, Produktionstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder vergleichbar
  • Zusatzausbildung in Betriebswirtschaft von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der produzierenden Industrie mit nachweislichen Erfolgen im Bereich von Effizienzsteigerungen und Kostenminimierung
  • Gute Erfahrung mit Continuous Improvement Prozessen (KVP)
  • Ausbildung und Erfahrung im Bereich Lean Management
  • Mittlere bis hohe Reisebereitschaft im DACH-Raum
  • Flexibilität, Hands-on-Mentalität und der Wunsch zu gestalten und zu verwirklichen
  • Proaktiviät, Eigeninitiative und Out-of-the-Box Denken
  • Offenheit für Veränderungen und neue Strukturen, kein starres Konzerndenken
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Vergütungspaket

  • Attraktives Gehalt ab mindestens 60.000 Tsd. Euro brutto p.a. mit Bereitschaft zu deutlicher Überbezahlung je nach Qualifikation und Erfahrung
  • Unternehmensanteile (Genussrechte), gegebenenfalls Dienstwagen
  • Die Möglichkeit, etwas Neues von Grund auf mitaufzubauen, Gesamtkonzepte zu gestalten rasch Verantwortung zu übernehmen und sich ein eigenes Team aufzubauen
  • Sehr vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben im Umfeld der Industrie 4.0
  • Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams; Du-Kultur im gesamten Unternehmen

The Experteer Benchmark is an Experteer service that shows you the estimated market value of a specific position. It is not given by the recruiters, and it is an estimate based solely on market data.

Experteer's estimation is based on both the analysis of internal data, as well as external information. The Experteer Benchmark is the average market value at the respective level. This value may be up to 15% higher or lower in each company (greater variation may be possible in individual cases).

The Recruiter Benchmark serves as a reference. The actual salary to be obtained depends on factors such as professional experience and expertise.