Ingenieur Regelungstechnik (m/w)

  • Joblia, Region Zürich

  • Confidential Salary

Job offer posted by a headhunter on Experteer

Desired areas of expertise:

Physik
Elektrotechnik
Matlab/Simulink
Datenanalyse
Machine Learning
vernetzte Systeme
Regelungstechnik

Unser Kunde in der Region Zürich ist Weltmarktführer, Entwickler und Hersteller von hocheffizienter Regeltechnik für verschiedenste Anwendungen und sucht einen

Ingenieur Regelungstechnik (w/m)

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von neuen Algorithmen für intelligente, vernetzte Produkte und Systeme anspruchsvoller Regelungstechnik
  • Entwicklung von cloudbasierten Algorithmen, zum Beispiel zur Systemidentifikation und -Optimierung, Verwendung von Machine Learning auf Cloud Daten zur Erweiterung unserer Produkte und deren Kundenanwendungen, sowie Weiterentwicklung der dafür benötigten Infrastruktur
  • Kooperation mit internen und externen Partnern aus Industrie, Universitäten und Fachhochschulen
  • Evaluation von neuen Methoden, Technologien und Tools

Ihr Profil

  • ETH- oder FH Abschluss mit Fachrichtung Elektrotechnik, Physik
  • Mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Regelungstechnik, Machine Learning und Datenanalyse sowie gute Kenntnisse von Python und Matlab/Simulink
  • Kenntnisse im Bereich Tools und Infrastruktur rund um Datenanalyse
  • Strukturierte, selbständige Arbeitsweise und hohes Qualitätsbewusstsein
  • Teamplayer mit der Fähigkeit zur kreativen Lösungsfindung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

The Experteer Benchmark is an Experteer service that shows you the estimated market value of a specific position. It is not given by the recruiters, and it is an estimate based solely on market data.

Experteer's estimation is based on both the analysis of internal data, as well as external information. The Experteer Benchmark is the average market value at the respective level. This value may be up to 15% higher or lower in each company (greater variation may be possible in individual cases).

The Recruiter Benchmark serves as a reference. The actual salary to be obtained depends on factors such as professional experience and expertise.